Autor: Darki8884

Battlefield 5 – Keine Mietserver zum Release

Keine Mietserver beim Release von Battlefield 5.

Zu den fehlenden Inhalten beim Release von Battlefield 5 gesellt sich nun auch noch die Tatsache, das es keine Miet-Server geben wird. Die Spieler, dürfte das nach Meldungen über einen fehlenden Koop-Modus, kein Mitspieler hinter Deckungen ziehen und kein Battle-Royal-Modus wohl am härtesten Treffen. Denn bereits in Battlefield 4 waren eigene Clan-Server sehr gefragt und für eine Gaming-Community schon fast ein muss.

Das (RSP) Rent a Server Program wird demnach erst später für Communities und Clans zur Verfügung stehen. Schade das EA hier hinterher hängt!

Hunt: Showdown Update 2.4 mehr Performance

Hunt: Showdown bekommt mit der Version 2.4 einen deutlichen Performance Schub und einige neue Waffen.

Mehr Leistung durch Optimierung:

Durch mehrere kleine Änderungen am Code konnten die Entwickler von Crytek, die Performance im Bereich CPU und GPU deutlich verbessern. Somit kann der Survival-Horror-Shooter deutlicher geschmeidiger gespielt werden. Allgemein kommt dadurch ein viel besseres Spielgefühl auf.

Außerdem gab es 3 neue Waffen:

– Die Armbrust kommt in neuer Form mit Spreng-Splitter geschossen daher darunter leidet allerdings die Reichweite.
Kostenpunkt: 305$
– die Specter kommt mit Griff und abgesägten Schafft, was die Reichweite ebenfalls verringert.
Kostenpunkt: 65$
– Die Nagant M1895 bekam hingegen einen längeren Schaft und Lauf, dadurch ist sie eine echte Alternative zum Gewehr.
Kostenpunkt: 86$

Weitere Änderungen:

– Reduzierung der Ladezeiten.
– Die Wasserteufel bewegen sich nun schneller, dafür wurde die Erkennungsreichweite schleichende Jäger reduziert.
– Die Wasserteufel verletzen keine Jäger mehr, die nahe am Wasser sind.

Das Update 2.4 beinhaltet auch wieder eine Menge an Bugfixes.

Quelle: News zu Hunt bei Steam

Der neue Server ist Online

Alter Anbieter neue Hardware

Nachdem wir uns einige Angebote verschiedener Betreiber angesehen haben, wurde durch ReeperZ und Darki beschlossen, beim alten Anbieter zu bleiben.
Das Angebot war so gut, das wir die Kosten um mehr als die Hälfte reduzieren konnten und die Leistung deutlich erhöht wurde.
In Düsseldorf arbeitet jetzt ein Intel XEON D-1540 mit 8 Kernen und 16 Threads für uns. Das System ist mit 64 GB DDR4 ECC RAM Versorgt und beherbergt 2 mal 1 TB Speicherplatz.
Die Anbindung ist bei 1000 MBit geblieben.

Die Serverleistung wurde wie folgt unter dem Host und zwei virtuellen Maschinen gesplittet:

  • ARK: Survival Evolved Ragnarök und Abberation auf einem virtuellen Server mit 6 Threads und 24 GB RAM
  • 7 Days to Die + Space Engineers zusammen auf einem virtuellen Server mit 6 Thread und 24 GB RAM
  • Der Host läuft momentan noch leer mit 4 Threads und 16 GB RAM

Alle Systeme laufen mit unserem eigenen Windows Server 2012 und werden durch ReeperZ und Mich ( Darki8884 ) verwaltet.

Reduzierung der Serverleistung

Wegen der Reduzierung der Serverleistung und einiger Umstrukturierungen werden unsere Server für einige Zeit abgeschaltet!

 

Der genaue zeitliche Rahmen wird noch bekannt gegeben und hier publiziert. Ziel ist es, kosteneffizienter zu arbeiten und das Potenzial der Server besser zu nutzen.
Wir bitten um Euer Verständnis, die Arbeiten werden nicht all zu lange andauern. Back-ups der Savegames werden selbstverständlich angelegt!

Die Alten Knochen beim Clantreffen 2017

Das Clantreffen 2017 war ein voller Erfolg, leider mussten wir auch dieses Jahr auf einige Mitglieder des harten Kernes verzichten.

Unter anderem auf unsere beiden wohl wichtigsten Mitglieder, diesen Wünschen wir eine gute Besserung, damit Wolo und Ofeld bald wieder richtig fit sind.
Wir hoffen, dass die Teilnahme nächstes Jahr größer ist. Es wird demnächst wieder einmal eine Abstimmung geschaltet, damit wir einen zeitlichen Rahmen festlegen können.

Freitag

Aber nun zum Treffen an sich, einige das schließt Bountyhunter, Sharkneubauer, MaTa samt Frau, Dragunkiller, Kopfschusskarsten und mich ein sind bereits Freitagabend bei der Location eingetroffen. Der ein oder andere, wie auch Bountyhunter, Sharkneubauer und Darki8884 hatte mit diversen Staus und dem wunderbaren Pendlerverkehr zu tun, deshalb kam man dann doch etwas später ans Ziel.

Hier ein paar kleine Eindrücke:

Nachdem alle Ihren Durst und Hunger gestillt hatten, saßen wir noch etwas zusammen und haben uns unterhalten.

Samstag

Der Samstag startete mit einem durchaus üppigen Frühstück, welches keine Wünsche offen lies.

Danach hat man sich noch etwas, das Gelände angeschaut und festgestellt, das es hier ganz schön idyllisch ist, dies hatten wir von der Straße aus nicht erwartet.

Für den Samstagabend galt es nun Getränke und Grillgüter zu besorgen. Da man damit aber ohnehin nicht den ganzen Tag verbringen kann, haben wir uns noch auf einen kleinen Ausflug begeben. Das Ziel war von MaTa bereits ausgekundschaftet worden, da keiner einwende hatte begaben wir uns dann auf eine kleine Höhlenwanderung im alten Bergwerk. Diese trägt auch den Namen Feengrotte und war meiner Meinung nach einen Besuch wert!

Zurück im Quartier wurden von unseren beiden Streamern Kopfschusskarsten und Dragunkiller Nudelsalat vorbereitet, Ich (Darki8884) widmete meine Aufmerksamkeit einem Gurkensalat und der Vorbereitung auf den Abend.

Lauschig und gemütlich hatten wir es auf der überdachten Terrasse, zusätzlich hatten wir einen großen Feuerkorb. Für selbigen hat uns der liebe Dietrich, der dort in der Nähe wohnt noch Holz organisiert.

Das war es dann mit dem Samstag, bei einem gemütlichen Frühstück am Sonntagmorgen haben wir, das Clantreffen beendet und uns der Reihe nach auf den Heimweg gemacht.

Nun was bleibt noch zu sagen? Es war ein wirklich schönes Wochenende und wir hoffen, das es nächstes Jahr auch wieder so schön wird. Und natürlich Wünschen wir uns für das nächste Jahr, das jeder das Treffen mit einem unbeschadeten Fahrzeug erreicht. Dragun wir hoffen der Schaden ist nicht all zu hoch :(.

Bis dahin Euer Darki8884