Gamingnews

Hier gibt es News zu Spielen, die wir bei AKMG spielen.

Call of Duty: Black Ops 4 – Treyarch ändert Easter Egg Aufgaben im Zombimodus auf IX.

Sehr zum ärger, der Call of Duty: Black Ops 4 Spieler, veränderte Treyarch mit einem der letzten Patches, die Schritte für die Easter Egg’s im Zombie-Modus auf der Karte IX. Dieses Vorgehen führte bei vielen Spielern, die Ihre Herausforderung nach einem der vielen YouTube Guides machen wollten zu großer Verwunderung. Auch bekannte YouTuber/innen regten sich darüber auf, da Sie einige böse Kommentare unter Ihren Videos dafür schlucken mussten.

 

Hier einige Änderungen auf IX-Der ehrwürdige Krieger:

  • Die wunder Waffe ist nun immer in der Kiste verfügbar.
  • Neues Bild am Ra Obelisk – Spinnen-Zombie.
  • Der Schädel im unteren Tempelbereich kann nun auch auf den oberen Plattformen sein.
  • Bei der Zeus Herausforderung spawnen die Schrauben erst nach Aktivierung.
  • Neue Spawns für die Bullenköpfe: Neue Spawns
  • Das Holz-Teil das Ihr zusammen mit dem Schädel und der Scheisse aus der Arena braucht, fällt nicht mit Gladiatoren die Ihr mit in die Arena bringt. Der Gladiator muss oben in der Arena spawnen.

Hier ein Tutorial von KuschelIX Tutorial von Kuschel

 

Battlefield 5: Dice gibt endgültige Systemanforderungen bekannt!

Die Entwickler der Battlefield 5 Schmiede DICE, haben nun die endgültigen Systemanforderungen von BF5 bekannt gegeben. Die Anforderungen für die PC-Version des Shooters, unterscheiden sich nicht maßgeblich von denen der Beta-Version. So sollte in allen Fällen ein Core i5 6600K oder FX-8350 an Bord sein und das System mindestens 8 Gigabyte an Arbeitsspeicher leisten.

Am 20.11.2018 ist es soweit Battlefield 5 kommt und da wir in großen Schritten auf den Release des Shooters zusteuern, bleibt nicht mehr viel Zeit sich über das Aufrüsten seines PC`s Gedanken zu machen. Wer also BF5 spielen will und nicht über genug Power verfügt, der sollte sich schleunigst darum kümmern!

Battlefield 5 jetzt vorbestellen bei unserem Partner MMOGA

Minimale Systemanforderungen

  • Windows 7, Windows 8.1 und Windows 10
  • AMD FX-8350 oder Core i5 6600K
  • 8 GByte Arbeitsspeicher
  • GTX 1050 / GTX 660 2 GByte oder RX 560 / HD 7850 2 GByte
  • 50 GByte freier Festplattenplatz

Empfohlene Systemanforderungen

  • Windows 10
  • AMD Ryzen 3 1300X oder Intel Core i7 4790
  • 12 GByte Arbeitsspeicher
  • GTX 1060 6 GByte / RX 580 8 GByte
  • 50 GByte freier Festplattenplatz

Empfohlene Systemanforderungen für DXR

  • Windows 10 (Oktober 2018 Update)
  • AMD Ryzen 7 2700 / Intel Core i7 8700
  • 16 GByte Arbeitsspeicher
  • RTX 2070
  • 50 GByte freier Festplattenplatz

Battlefield 5 jetzt vorbestellen bei unserem Partner MMOGA

Battlefield 5 – Keine Mietserver zum Release

Keine Mietserver beim Release von Battlefield 5.

Zu den fehlenden Inhalten beim Release von Battlefield 5 gesellt sich nun auch noch die Tatsache, das es keine Miet-Server geben wird. Die Spieler, dürfte das nach Meldungen über einen fehlenden Koop-Modus, kein Mitspieler hinter Deckungen ziehen und kein Battle-Royal-Modus wohl am härtesten Treffen. Denn bereits in Battlefield 4 waren eigene Clan-Server sehr gefragt und für eine Gaming-Community schon fast ein muss.

Das (RSP) Rent a Server Program wird demnach erst später für Communities und Clans zur Verfügung stehen. Schade das EA hier hinterher hängt!

Hunt: Showdown Update 2.4 mehr Performance

Hunt: Showdown bekommt mit der Version 2.4 einen deutlichen Performance Schub und einige neue Waffen.

Mehr Leistung durch Optimierung:

Durch mehrere kleine Änderungen am Code konnten die Entwickler von Crytek, die Performance im Bereich CPU und GPU deutlich verbessern. Somit kann der Survival-Horror-Shooter deutlicher geschmeidiger gespielt werden. Allgemein kommt dadurch ein viel besseres Spielgefühl auf.

Außerdem gab es 3 neue Waffen:

– Die Armbrust kommt in neuer Form mit Spreng-Splitter geschossen daher darunter leidet allerdings die Reichweite.
Kostenpunkt: 305$
– die Specter kommt mit Griff und abgesägten Schafft, was die Reichweite ebenfalls verringert.
Kostenpunkt: 65$
– Die Nagant M1895 bekam hingegen einen längeren Schaft und Lauf, dadurch ist sie eine echte Alternative zum Gewehr.
Kostenpunkt: 86$

Weitere Änderungen:

– Reduzierung der Ladezeiten.
– Die Wasserteufel bewegen sich nun schneller, dafür wurde die Erkennungsreichweite schleichende Jäger reduziert.
– Die Wasserteufel verletzen keine Jäger mehr, die nahe am Wasser sind.

Das Update 2.4 beinhaltet auch wieder eine Menge an Bugfixes.

Quelle: News zu Hunt bei Steam